Bücher → Nautische Reiseführer

Bild Beschreibung Best. Nr. Preis

Die Balearen
Pläne und Luftbilder von Häfen und Ankerplätzen

Jede Insel der Balearen im westlichen Mittelmeer – sei es Mallorca, Cabrera, Menorca, Ibiza oder auch Formentera – hat ihren eigenen Charakter. Doch gleich ist allen die grandiose Landschaft, ein unverwechselbarer südlicher Charme, das Wetter, der Wind. Die Balearen sind zum Segeln geschaffen.

Mallorca, Europas Ferienziel Nummer eins, hat viele Gesichter: Abseits der Touristenzentren bietet die Insel die schönsten Landschaften, idyllische Badebuchten, verträumte Ankerplätze, malerische Fischerhäfen. Die Haupt-stadt Palma ist Dreh- und Angelpunkt des Wassersports. Außerdem kann das geschützte Gebiet der Inselgruppe Cabrera besucht werden.

Wer sportliches Segeln bevorzugt, kommt bei Menorca, der „Windinsel˝, zu seinem Recht. Ibiza und Formentera sind voller Gegensätze. Die eine ist die Extravagante, die andere die Bescheidene, eher für Individualisten, aber sie hat endlos lange Sandstrände.

Zum näheren Kennenlernen dieser Inseln zwischen der Iberischen Halbinsel und dem afrikanischen Kontinent gibt der Autor zahlreiche Hinweise zu den Sehenswürigkeiten an Land, Zeugnisse einer facettenreichen Mischung aus vielen Kulturen, Epochen und Sprachen.

Dieser beliebte nautische Reiseführer wurde von dem erfahrenen, vor Ort ansässigen Autoren Bernhard Bartholmes auf den aktuellen Stand gebracht. Alle Veränderungen wurden akribisch erfasst, Texte sowie Pläne komplett überarbeitet und weitere Hafenpläne hinzugefügt. Die neue Auflage bringt nun noch mehr Marinas und viele neue Fotos und ist somit ein aktueller und kompetener Begleiter für einen erlebnisreichen Törn in den Balearen.

9., aktualisierte und erweiterte, 344 Seiten, 176 Farbfotos, 102 farbige Pläne, 29 Tabellen, 16 Grafiken, Format 18,6 x 24,9 cm, gebunden, Edition Maritim

Griechische Küsten
Häfen und Ankerplätze

Dieser nautische Reiseführer, der nun in einer vierten, vollständig überarbeiteten Auflage vorliegt, beschreibt die gesamte griechische Festlandsküste sowie die Inseln, die landschaftlich, klimatisch, kulturell und nicht zuletzt navigatorisch überaus vielfältig und reizvoll sind: Die Ionischen Inseln bieten landschaftliche Schönheit und ihre eigene, venezianisch geprägte Kultur.
Skipper, die ruhige Törns in schöner, zum Teil atemberaubender wilder Natur lieben, kommen im Revier um die drei kleinen Halbinseln von Chalkidiki auf ihre Kosten.
Die Kykladen gehören nicht nur zu den beliebtesten Revieren, sondern auch zu den interessantesten. Aber auch die östliche Ägäis, der Dodekanes mit Rhodos und Kreta bieten ideale Wassersportbedin-gungen und vielfältige Möglichkeiten für interessante Landgänge.

Dieses nautische Standardwerk bietet gewohnt gut recherchierte, handfeste nautische Informationen, und zahlreiche touristische Hinweise auf die großartige Kultur und Geschichte Griechenlands
machen diesen Titel zu einem unentbehrlichen Begleiter auf jedem Törn.

4., überarbeitete, 600 Seiten, 287 Farbfotos, 639 farbige Pläne, Format 21,9 x 30,4 cm, gebunden, Edition Maritim

 

Küstenhandbuch Italien
Ventimiglia - Brindisi, mit Sardinien, Sizilien und Malta

Dieser nautische Reiseführer, der nun in der dritten völlig überarbeiteten und erweiterten Auflage vorliegt, beschreibt die Festlandsküste der italienischen Halbinsel, die sich mit ihrer Stiefelform rund 500 Seemeilen in das Mittelmeer hinein erstreckt. Der weitgehend felsigen Westküste sind mehrere Inseln vorgelagert, die in sich ebenfalls reizvolle Reviere darstellen.

Die kenntnisreichen Texte mit den präzisen Angaben zu Ansteuerungen, Liegeplätzen, Versorgungs- und Service-Einrichtungen sowie nautischen Gegebenheiten werden von zahlreichen Farbfotos und detaillierten farbigen Plänen ergänzt, die historische Häfen, moderne Marinas und stille, landschaftlich reizvolle Ankerbuchten zeigen. Deutlich unterschieden wird dabei zwischen Schönwetterankerplätzen für den Tag und sicheren Liegemöglichkeiten bei verschiedenen Wetterbedingungen für Übernachtungen.

Dieses nautische Standardwerk bietet gewohnt gut recherchierte, handfeste nautische Informationen, und zahlreiche touristische Hinweise auf die großartige Kultur und Geschichte Italiens machen dieses Werk zu einem unentbehrlichen Begleiter auf jedem Törn.

3., überarbeitete, 480 Seiten, 198 Farbfotos, 450 Pläne, Format 21,4 x 30,5 cm, gebunden, Edition Maritim

Segeln in der Karibik 2
Anguilla bis Dominica

Der erfahrene Blauwassersegler Bernhard Bartholmes führt durch das anspruchsvolle, traumhafte Revier der Leeward Islands mit seinen wenigen geschützten Häfen, dafür herrlichen Ankerplätzen und einer reichen Natur von seltener Schönheit.

5. Auflage 2005, 272 Seiten, 92 Farbfotos, 60 farbige Pläne, Format 18,6 x 24,8 cm, gebunden, Edition Maritim

 

Segeln in der Karibik 3
Virgin Islands

Die „Jungferninseln”, zu denen Tortola, Virgin Gorda, Anegada, St. John, St. Thomas, St. Croix sowie eine Vielzahl kleiner und kleinster Inseln gehören, werden in diesem Nautischen Reiseführer, der nun in einer 3., völlig überarbeiteten und erweiterten Auflage erscheint, vorgestellt. In gesonderten Kapiteln werden zudem die Spanish Virgin Islands sowie die Ostküste von Puerto Rico beschrieben.

Die Virgin Islands, alle unter britischer bzw. amerikanischer Verwaltung, stellen ein karibisches Segelparadies dar. Für Wassersportler und Naturliebhaber sind die Inseln, die sich um den historisch berühmten Sir Francis Drake Channel gruppieren, wahre „Schatzinseln”: Zahlreiche stille Ankerplätze vor endlosen spektakulären Sand- und Palmenstränden mit malerischem Hinterland vermitteln auch heute noch ein Flair, das an längst vergangene Zeiten erinnert, als hier noch berühmte Entdecker, Piraten und Glücksritter ihre Schiffe durch die Gewässer manövrierten.

Anhand von farbigen Plänen und Fotos werden die nautischen Gegebenheiten der Marinas sowie der vielen Ankerplätze und stillen Badebuchten vorgestellt. Hinweise zu Klima und Wetter, Zoll, Währung, Verkehrsverbindungen und Anreise machen diesen Nautischen Reiseführer zu einem unentbehrlichen Begleiter bei der Planung und Durchführung eines Törns.

Die für den Bootsurlauber wichtigen nautischen Informationen werden durch vielfältige Hinweise auf touristische Attraktionen und Tipps für den Landgang ergänzt.

4. überarbeitete, 264 Seiten, 104 Farbfotos, 18 farbige Abbildungen, 65 zweifarbige Pläne, Format 18,3 x 24,9 cm, gebunden, Edition Maritim

Kroatische Küste - Die Kornaten
Liegeplätze und Landgänge

Die vor der kroatischen Küste gelegene Inselgruppe der Kornaten gilt als eines der schönsten Reviere des Mittelmeeres. In dem aus rund 150 Inseln bestehenden Adria-Archipel findet der Bootsfahrer eines der letzten Paradiese fernab vom Massentourismus.

Dieser nautische Reiseführer beschreibt alle Häfen und Buchten in den Kornaten, die mit einer Yacht angesteuert werden können. Die detaillierten Infos zu den Liegeplätzen und den dort befindlichen Tavernen werden durch zahlreiche farbige Pläne und Farbfotos ergänzt und machen das Buch zu einem unverzichtbaren Reisebegleiter für Segler und Motorbootfahrer.

Ein Überblick über die Entstehungsgeschichte und Besiedelung, kultur-geschichtliche Besonderheiten und Wetterbedingungen sowie Charter- und Ausflugstipps runden diesen Führer ab.

5. Auflage 2010, 88 Seiten, 105 Farbfotos, 26 farbige Pläne, Format 18,3 x 24,9 cm, gebunden, Edition Maritim

Kroatische Küste - Kvarner Bucht
Liegeplätze und Landgänge

Südlich von Istrien liegt die Kvarner Bucht, die viele Bootsurlauber aus Süddeutschland und Österreich nach Kroatien lockt – dieses Revier ist in wenigen Autostunden zu erreichen. Die Schönheit der Landschaft und das milde Klima haben speziell die Inseln in diesem Gebiet zu einem beliebten Ziel gemacht.

Dieser nautische Reiseführer beschreibt insbesondere alle Häfen und Anleger der Inseln Krk, Cres, Rab und Losinj. Die detaillierten Infos zu den Liegeplätzen und den Häfen werden durch zahlreiche farbige Pläne und Farbfotos ergänzt. Hinweise zu Wetterbedingungen sowie Charter- und Ausflugstipps runden diesen Führer ab.

3. Auflage 2010, 104 Seiten, 59 Farbfotos, 111 farbige Pläne, Format 18,1 x 24,8 cm, gebunden, Edition Maritim

Dalmatien - Vis, Lostovo und Mljet
Liegeplätze und Landgänge

Süddalmatien ist die kleinste und einwohnerärmste Region Kroatiens. Trotzdem zieht diese Region viele Touristen an, denn Süddalmatien besitzt ein mildes Klima, mediterrane Vegetation und schöne Landschaften.

Die Insel Vis erstreckt sich etwas abgelegen westlich von Hvar. Die Weinberge dieser ruhigen Insel bringen sehr gute Weine hervor, und das Meer um Vis herum ist reich an Fisch, der vor Ort auf spezielle Weise zubereitet wird – ideal für kulinarische Entdeckungsreisen.

Weiter draußen in der Adria liegt die Insel Lastovo, die mit ihrer schönen Lage vor allem Segler anzieht. Westlich davon befinden sich die beiden kleinen Inseln Prezba und Mrcara sowie weitere 46 unbewohnte kleine Inseln mit schönen Buchten, was Lastovo für Segler und Taucher sehr interessant macht.

Südlich der mit dem Festland verbundenen Halbinsel Peljesac erstreckt sich die Insel Mljet, die größtenteils mit Wäldern bedeckt ist. Der Westen von Mljet gehört zu den schönsten Insellandschaften Kroatiens. Wegen dieser landschaftlichen Reize und der einzigartigen Flora und Fauna ist das Gebiet seit 1960 Nationalpark.

Die für den Bootsurlauber wichtigen nautischen Informationen für dieses Revier werden durch vielfältige Hinweise auf touristische Attraktionen und kulinarische Tipps für den Landgang ergänzt.

1. Auflage 2006, 80 Seiten, 71 Farbfotos, 18 farbige Pläne, 1 Übersichtskarte, Format 18,3 x 24,9 cm, gebunden, Edition Maritim

Türkische Küste/Ostgriechische Inseln
Karaburun/Izmir - Mersin; Chios-Rhodos; Mit Marinas auf Nordzypern

Das Mittelmeer vor der türkischen Küste ist ein Segelparadies am Rande Europas. Zwischen Abendland und Morgenland liegen hier paradiesische Buchten, herrliche Strände, kleine pittoreske Fischerhäfen und moderne Marinas.

In dieser komplett aktualisierten Neuausgabe wird das traumhafte Küsten- und Inselrevier sowohl von Izmir bis Antalya wie zwischen den der Küste vorgelagerten ostgriechischen Inseln von Chios bis Rhodos vorgestellt.

Alle Beschreibungen und Pläne dieses beliebten Standardwerks wurden gründlich überarbeitet, die zahlreichen neuen Marinas wurden aufgenommen; viele Fotos wurden erneuert und eine Reihe zusätzlicher Aufnahmen ergänzt nun den Band.

Sämtliche Häfen und Marinas der „Türkischen Riviera” und eine große Zahl zusätzlicher reizvoller Ankerplätze werden detailliert beschrieben. Über die wichtigen nautischen Informationen hinaus geben die Autoren Hinweise zu Land und Leuten, ihrer Kultur sowie zu den touristischen Sehenswürdigkeiten.

5., aktualisierte und erweiterte Auflage 2012, 352 Seiten, 301 Farbfotos, 285 zweifarbige Pläne, Format 21,6 x 30,8 cm, gebunden, Edition Maritim

Handbuch für den Atlantischen Ozean
Planung und Passagen • RCC Pilotage Foundation

Der Weg zu neuen Ufern

Dieses moderne Standardwerk vereint sämtliche Informationen, die Atlantiksegler zur Vorbereitung und Durchführung ihres Törns benötigen:

• Planung
• Vorbereitung von Boot und Crew
• Ausrüstung
• Navigation und Kommunikation
• Sicherheit
• Routenplanung
• Klima, Wetter, Gezeiten und Strömungen
• Informationen zu Häfen beiderseits des Atlantiks

Besonderer Wert wird auf die Routenplanung gelegt: Anhand durchgehend farbiger Pläne und Fotos werden mögliche Ziele für den Landfall vorgestellt; Wind- und Stromkarten verdeutlichen die umfassenden Angaben zu Klima und Wetter. Einer erfolgreichen Atlantiküberquerung steht mit diesem Buch im Gepäck nichts mehr im Weg.

1. Auflage 2013, 304 Seiten, 201 Farbfotos, 95 farbige Abbildungen, Format 21,6 x 30,5 cm, gebunden, Edition Maritim

 
// 0.0519 Sekunden