Motorsteuerungen → Elektronische Motor-Fernbedienungen

In enger Zusammenarbeit mit der Firma Rexroth Bosch, dem führenden Fabrikanten in Deutschland, der bereits seit Jahren elektronische Fernbedienungen für die Berufsschifffahrt fertigt, produziert VETUS jetzt eine ähnliche Anlage für kleinere und grössere Freizeitboote, in Form eines elektronischen Motorfernbedienungssystem, das die fortgeschrittene Technik und die höchste Zuverlässigkeit in sich vereint.

Die wichtigsten Vorteile der Vetus-Rexroth elektronischen Motorfernbedienungen:

Die Installation ist sehr einfach und besonders Zeitsparend.
Es ist die ideale Alternative für eine Motorfernbedienung mit Zug-/Druckkabeln, vor allem bei langen kabeln und bei mehreren Steuerständen.
Die elektrische Verkabelung ist viel leichter zu verlegen und kennt keine Beschränkungen durch Biegungen und Längen.
Obendrein ist das bei Zug-/Druckkabeln unvermeidbare Leerspiel nicht mehr zu Spüren.
Die Bedienungshebel sind nach Din IP 66 schallwasserdicht. 

Schema für einen Motor und zwei Steuerstände. Sowohl die Treibstoff-Einspritzpumpe als das Wendgetriebe werden mechanisch bedient.

    

Komponenten:

1.  2 x Einhebel-Schaltung  für einen Motor mit Wendegetriebe
3. Steuerzentrale
4. Servomotor für Wendegetriebe
4. Servomotor für Einspritzpumpe
7. Zug/Druckkabel für Wendegetriebe
7. Zug/Druckkabel für Einspritzpumpe

Die Treibstoffpumpe wird mechanisch bedient und das Wendegetriebe elektrisch. Überdies umfasst die Installation eine Einsteckkarte für das Auto-Synchrolaufen zweier Motoren.



Komponenten:

2. 2 x Einhebel-Schaltung für zwei Motoren mit Wendegetriebe
3. Steuerzentrale
4. zwei Servomotoren für Einspritzpumpe
5. zwei Schnittstellen
6. Einsteckkarte für die Selbstsynchronisierung der Drehzahl
7.  zwei Zug/Druckkabel für Einspritzpumpe

Bild Beschreibung Best. Nr. Preis in Euro

Einhebel-Schaltung

Für einen Motor mit Wendegetriebe.
Farbe: schwarz

Einhebel-Schaltung

Für einen Motor mit Wendegetriebe.
Farbe: silbergrau

Schaltung

Für zwei Motoren mit Wendegetriebe
Farbe: schwarz

Schaltung

Für zwei Motoren mit Wendegetriebe
Farbe: silbergrau

Steuerzentrale

Wird im Motorraum, in der Nähe des Servomotors, aufgestellt.
In der Steuerzentrale gibt es Raum für die Installation zusätzlicher Schnittstellen und einer Einsteckkarte für die Selbstsynchronisierung der Motordrehzahlen.
1 Motor - mechanische Bedienung, 2 Motoren - elektrische Bedienung
12/24V

Servomotor

Für die mechanische Bedienung eines Wendegetriebe oder einer Treibstoff-Einspritzpumpe.
Nur verwendbar, wenn das Wendegetriebe oder die Einspritzpumpe mechanisch, mit Hilfe von kurzen Zug-/Druckkabeln bedient werden.
Der Servomotor ist so kurz wie möglich am Motor aufzustellen.
Für das Ausüben einer Funktion, entweder der Bedienung des Wendegetriebes oder der Einspritzpumpe, ist jeweils ein Servomotor notwendig.
Kabel vorkonfektionert mit Stecker für vorgenannten Artikel Recobox (Länge: 50 cm)

Schnittstelle

Für die mechanische Bedienung eines Wendegetriebes u/o einer Treibstoff-Einspritzpumpe. Ausschließlich verwendbar, wenn das Wendegetriebe oder der Motor (die Einspritzpumpe) elektrisch bedient werden. Diese Schnittstelle wird in der Steuerungszentral eingebaut. Eine einzige Schnittstelle kann sowohl ein Wendegetriebe als auch eine Einspritzpumpe elektronisch ansteuern.

Einsteckkarte

Für die Selbstsynchronisierung der Drehzahl von zwei Motoren. Für die Autosynchronisation zweier Motoren ist diese Einsteckkarte als Zubehör erhältlich. Hiermit werden Motorgeräusche und Vibrationen erheblich verringert. Die Einsteckkarte wird in der Steuerungszentrale eingebaut und die Autosynchronisation erfolgt durch den Bedienhebel. 

Hydraulische Motorfernbedienung

Insbesondere für Schiffe, bei denen der Abstand zwischen Motor und Steuerstand groß ist und konventionelle Zug-Druckkabel häufiger einen unerwünschten Spielraum ergeben, bietet die VETUS hydraulische Motor-Fernbedienung eine hervorragende Lösung.

Zweihebelsystem:
Die Bedienung von Getriebe und Treibstoffpumpe erfolgt einzeln. Kupplung und Gas haben somit eine eigene Handbedienung.

Synchronisation:
Jede Schaltungseinheit ist ausgestattet mit 4 kleinen Klappen, (2 in der Handbedienung und 2 im Zylinder) die – bei mehr als einem Steuerstand– veranlassen, daß der Hebelstand immer synchron läuft.

Gegendruck der Treibstoffpumpe:
Der Gegendruck der Treibstoffpumpe wird durch ein eingebautes Rückschlagventil kompensiert.

Neutralstand:
Eine spezielle Federkonstruktion veranlaßt eine richtige “Fühlbarkeit”beim Neutralstand des Getriebes.

Installation:
Die Verbindung zwischen der Handbedienung und den übrigenKomponenten wird mit VETUS flexiblem Nylonschlauch oder mitKupferrohr hergestellt. Durchmesser 6 x 8 mm.

Hydraulische Flüssigkeit:
Diese hat eine spezielle Zusammensetzung mit einer niedrigenViskosität und einem niedrigen Ausdehnungsfaktor.

Schaltsicherheit:
Die Sicherheitsvorrichtung verhütet, daß das Wendegetriebe umgeschaltetwerden kann, wenn der Motor “vollgas” läuft. Dazu wurde der Zylinder derTreibstoffeinspritzpumpe mit einem mechanisch bedienten Absperrventil versehen. Das Wendegetriebe kann nur geschaltet werden, wenn der Zylinder der Einspritzpumpe im Neutralstand steht.

Die Vetus hydraulische Motorfernbedienung besteht aus:
1) Handbedienung: Bei einem Motor eine eigene für Gas (rot) und eine für das Getriebe (schwarz). Bei Bedienung ab 2 oder 3 Steuerständen sollen diese Zahlen verdoppelt bzw. verdreifacht werden.
2) Zylinder für das Getriebe: Für jedes hydraulische Getriebe ein Stück.
3) Zylinder für Treibstoffpumpe: Ein Stück auf jeder Treibstoffpumpe
4) Sperrblock mit Expansionsventilen: 1 Stück pro Schiff. Bei zwei Motoren und Kupferleitungen: 2 Stück pro Schiff.
5) Druck-Ausdehnungsgefäß: 1 Stück pro Schiff.

Bild Beschreibung Best. Nr. Preis in Euro

1+2 Bedienungshebel komplett mit Zylinder

Für Getriebe

1+3 Bedienungshebel komplett mit Zylinder

Für Treibstoffpumpe

 

Erweiterungssatz für 2. Steuerstand

(nur Bedienungshebel, rot und schwarz)

4+5 Füll- und Expansionssatz inkl. Sperrblock und Druck-Ausdehnungsgefäß

 

Montagesatz für Kupferrohr für 1 Motor

 

Montagesatz für Kupferrohr für 2 Motoren

Hydraulische Steueranlage für Z-Antrieb

Bild Beschreibung Best. Nr. Preis in Euro

Fahrhebel für eine Maschine

Gehäuse und Griff, Kunststoff, schwarz.
Mit integriertem Übernahmeknopf.
Griff links.

Fahrhebel für eine Maschine

Gehäuse und Griff, Kunststoff, schwarz.
Mit integriertem Ãœbernahmeknopf.
Griff rechts.

Fahrhebel für zwei Maschinen

Wie vorgenannte, jedoch zusätzlich mit grüner Leuchtdiode für die Anzeige des Betriebszustandes der Synchronisation.

Kabel

Bild Beschreibung Best. Nr. Preis in Euro
 

Elektrisches Kabel

Für Steuersignale. 8-adrig, mit Spezialabschirmung Typ 350

 
// 0.0163 Sekunden