Lenkung, Steuerung → Elektro-Hydraulische Pumpen

Tipps:

Mit den Modellen EHPA, EHPB und EHPC werden keine Leitungsfittings mitgeliefert. Sätze für Ø 10 mm Leitungen (MTC52 - MTC175 und OBC175 - OBC300) sind als Sonderzubehör lieferbar. Die Modelle EHPD und EHPE werden serienmäßig mit Ø 10 mm Leitungsfittings gestückt.

Auswahl der Laufzeit von hart Backbord nach hart Steuerbord des Zylinders, in Verbindung mit einer EHP.  Falls ein automatischer Pilot mit im System integriert werden soll, bitte die Bedienungsanleitung des Piloten zu Rate ziehen um die benötigte Bord-zu-Bord Steuerzeit herauszufinden! Meistens wird diese zwischen 7 und 23 Sekunden betragen. Im Falle einer Fernsteuerung, entweder mit Tümmlerschalter, oder mit einem "Follow-Up" Steuersystem, empfehlen wir eine Steuerzeit von Bord zu Bord zwischen 7 und 11 Sekunden.

Beispiel: nehmen wir einen Zylinder MTC72, mit einer Kapazität von 146 cm³ und eine erwünschte Bord-zu-Bordsteuerzeit von 20 Sekunden oder weniger:
- In Verbindung mit Modell EHPA ist die Bord-zu-Bordsteuerzeit 146 cm³ /350 cm³ = 0,42 Minuten = 25,2 Sekunden.
- In Verbindung mit Modell EHPB ist die Bord-zu-Bordsteuerzeit 146 cm³ / 700 cm³ = 0,21 Minuten = 12,6 Sekunden. Also, EHPB ist das hier zu wählende Modell.

 

Bild Beschreibung Artikelnr. Preis in Euro

Elektro-Hydr. Pumpe 12V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell besitzt eine axiale Plungerpumpe mit integrierten Rückschlagventil.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 40 Bar
Tankinhalt: 0,2 Liter
Kapazität: 350 cm³/min
Förderzeit: 17,1sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 6,5 - 12A

 

Elektro-Hydr. Pumpe 24V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell besitzt eine axiale Plungerpumpe mit integrierten Rückschlagventil.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 40 Bar
Tankinhalt: 0,2 Liter
Kapazität: 350 cm³/min
Förderzeit: 17,1sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 5 - 6,5A

Elektro-Hydr. Pumpe 12V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell besitzt eine axiale Plungerpumpe mit integrierten Rückschlagventil.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 40 Bar
Tankinhalt: 0,2 Liter
Kapazität: 700 cm³/min
Förderzeit: 8,5sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 7,5 - 13,5A

Elektro-Hydr. Pumpe 12V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell besitzt eine axiale Plungerpumpe mit integrierten Rückschlagventil.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 40 Bar
Tankinhalt: 0,2 Liter
Kapazität: 700 cm³/min
Förderzeit: 8,5sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 5,5 - 7A

Elektro-Hydr. Pumpe 12V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell besitzt eine axiale Plungerpumpe mit integrierten Rückschlagventil.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 40 Bar
Tankinhalt: 0,2 Liter
Kapazität: 950cm³/min.
Förderzeit: 6,3sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 10 - 15A

Elektro-Hydr. Pumpe 24V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell besitzt eine axiale Plungerpumpe mit integrierten Rückschlagventil.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 40 Bar
Tankinhalt: 0,2 Liter
Kapazität: 950cm³/min
Förderzeit: 6,3sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 5,7 - 10A

Elektro-Hydr. Pumpe 12V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell hat eine Zahnradpumpe und integrierte Rückschlag- und Überdruckventile.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 70 Bar
Tankinhalt: 0,95 Liter
Kapazität: 1425cm³/min.
Förderzeit: 4,3sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 16A

Elektro-Hydr. Pumpe 24V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell hat eine Zahnradpumpe und integrierte Rückschlag- und Überdruckventile.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 70 Bar
Tankinhalt: 0,95 Liter
Kapazität: 1425cm³/min.
Förderzeit: 4,3sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 9A

Elektro-Hydr. Pumpe 12V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell hat eine Zahnradpumpe und integrierte Rückschlag- und Überdruckventile.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 70 Bar
Tankinhalt: 0,95 Liter
Kapazität: 1900cm³/min.
Förderzeit: 3,1sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 22A

Elektro-Hydr. Pumpe 24V

Die Vetus elektrohydraulische Pumpe (EHP) besteht aus einem Elektromotor dessen Drehrichtung umkehrbar ist, einer Ölpumpe, eingebauten Überdruckventilen und einem kleinen Vorratsbehälter für die hydrauliche Flüssigkeit.
Diese Modell hat eine Zahnradpumpe und integrierte Rückschlag- und Überdruckventile.
Die Drehrichtung der Pumpe wird elektronisch gesteuert; dadurch wird der Ölstrom in die gewünschte Richtung gepresst.
Überdruckventil: 70 Bar
Tankinhalt: 0,95 Liter
Kapazität: 1900cm³/min.
Förderzeit: 3,1sec/ 100cm³
Stromaufnahme: 11A

mit Zahnradpumpe und Anschlußteilen

 

Kupplungssatz EHPABC Typ R

Für 6mm Schlauch oder Rohr

 

Kupplungssatz EHPABC Typ R

Für 8mm Schlauch oder Rohr

 

Kupplungssatz EHPABC Typ R

Für 10mm Schlauch oder Rohr

HYDRAULISCHE PUMPEN FÜR MONTAGE AUF HAUPT- ODER HILFSMOTOR

Alle VETUS hydraulischen Systeme werden mit einer variabel-einstellbaren Plungerpumpe ausgestattet, die mit “permanentem Druck” arbeitet. Diese Art Pumpe ist permanent auf der Suche nach dem optimalen Gleichgewicht zwischen der (geforderten) Öl-Menge und dem maximalen Arbeitsdruck; es sind sogenannte: “load sensing” Pumpen. Wenn kein Arbeitsdruck und kein Öl verlangt wird, dreht die Pumpe einfach lose mit. Dabei wird nahezu keine Leistung gefordert und der Verschleiß ist zu vernachlässigen.

PUMPEN MIT EXTREM NIEDRIGEM GERÄUSCHPEGEL (MIT GEHÄUSE AUS GUSSEISEN)

Bild Beschreibung Artikelnr. Preis in Euro

HT 1017E62

Leistung : 62cc
Drehrichtung : links
Anschluss : SAE-B Flansch
“Spline” Welle mit 13 Zähnen
Saug und Druck: Seitenanschluss
Max. Drehzahl : 2880 U/min

HT 1017E62

Leistung : 62cc
Drehrichtung : rechts
Anschluss : SAE-B Flansch
“Spline” Welle mit 13 Zähnen
Saug und Druck: Seitenanschluss
Max. Drehzahl : 2880 U/min

HT 1022SD

Leistung : 75cc
Drehrichtung : links
Anschluss : SAE-C Flansch
Zylindrische Welle. Saug und Druck:
Seitenanschluss für Saug und Druck
Max. Drehzahl : 2800 U/min
Plungerpumpe, 75cc, linksdrehend, Seitenanschluss, Typ SD

HT 1015SD2

Leistung : 45cc
Drehrichtung : links
Anschluss : SAE-B Flansch
“Spline” Welle mit 13 Zähnen
Saug und Druck: Hinterer Anschluss
Max.Drehzahl : 2800 U/min
Plungerpumpe, 45cc, linksdrehend, hinterer Anschluss, Typ SD2

HT 1016SD1

Leistung : 30 oder 45cc
Drehrichtung : links
Anschluss : SAE-B Flansch
“Spline” Welle mit 13 Zähnen
Saug und Druck: Seitenanschluss
Max. Drehzahl : 3600 U/min SD1
2800 U/min SD2
Plungerpumpe, 30cc, linksdrehend, Seitenanschluss, Typ SD1

HT 1016SD2

Leistung : 30 oder 45cc
Drehrichtung : links
Anschluss : SAE-B Flansch
“Spline” Welle mit 13 Zähnen
Saug und Druck: Seitenanschluss
Max. Drehzahl : 3600 U/min SD1
2800 U/min SD2
Plungerpumpe, 45cc, linksdrehend, Seitenanschluss, Typ SD2

HT 1017SD1

Leistung : 30 oder 45cc
Drehrichtung : rechts
Anschluss : SAE-B Flansch
“Spline” Welle mit 13 Zähnen
Saug und Druck: Seitenanschluss
Max. Drehzahl : 3000 U/min SD1
2800 U/min SD2
Plungerpumpe, 30cc, rechtsdrehend, Seitenanschluss, Typ SD1

HT 1017SD2

Leistung : 30 oder 45cc
Drehrichtung : rechts
Anschluss : SAE-B Flansch
“Spline” Welle mit 13 Zähnen
Saug und Druck: Seitenanschluss
Max. Drehzahl : 3000 U/min SD1
2800 U/min SD2
Plungerpumpe, 45cc, rechtsdrehend, Seitenanschluss, Typ SD2

Hebevorrichtung

Um die erforderlichen Hebekraft (F) berrechen zu können, müssen folgende Daten berücksichtigt werden:
W= Breite des zu hebenden Objektes (z.B. 1300mm)
G= Gewicht des zu hebenden Objektes (z.B. 90kg)
S= Zylinderweg in mm
F= Erforderliche Hebekraft in kgf

Diese werte müssen dann in folgender Formel eingesetzt werden:

In diesem Fall wird das System HL12500A benötigt.
Wenn zwei Zylinder benötigt werden, muss ein optionales Verbindungskit und ein HTANK mitbestellt werden.
Hydrauliköl muss immer seperat bestellt werden.
Alle Vetus elektrohydraulische Hebevorrichtung erfüllen die EMC Anforderungen.

Bild Beschreibung Artikelnr. Preis in Euro

Hebevorichtung Typ HLA 12V

Dieses elektrohydraulische Hebesystem macht das öffnen einer schweren Luke, dass Absenken eines Mastes oder Geräteträger zu einer einfachen Angelegenheit.
Falls mehr Hebekraft erforderlich ist können auch zwei Zylinder mit einer Pumpe verbunden werden.
Die Hebvorrichtung ist ein eigenständiges Systemund wird komplett mit allen nötigen Anschlussteilen, sowie wasserdichtenBedienpaneel geliefert.
Die VETUS Hebevorrrichtung eignet sich für die Handhabung von absenkbarenBadeplattformen, wie sie auf vielen modernen Booten verbaut werden.
Zu Lieferung gehören:
- Ein Zylinder aus seewasserbeständigem Aluminium und einer Klobenstage aus Edelstahl.
-Eine elektohydrauliche Pumpe
-Ein wasserdichtes Bedienpaneel
- 12 Meter hydraulikleitung und alle erforderlichen Verbinder
Spannung: 12 Volt
Zylinderweg: 500mm
Lifting Hebekraft: 125 kgf

Hebevorichtung Typ HLA 24V

Dieses elektrohydraulische Hebesystem macht das öffnen einer schweren Luke, dass Absenken eines Mastes oder Geräteträger zu einer einfachen Angelegenheit.
Falls mehr Hebekraft erforderlich ist können auch zwei Zylinder mit einer Pumpe verbunden werden.
Die Hebvorrichtung ist ein eigenständiges Systemund wird komplett mit allen nötigen Anschlussteilen, sowie wasserdichtenBedienpaneel geliefert.
Die VETUS Hebevorrrichtung eignet sich für die Handhabung von absenkbarenBadeplattformen, wie sie auf vielen modernen Booten verbaut werden.
Zu Lieferung gehören:
- Ein Zylinder aus seewasserbeständigem Aluminium und einer Klobenstage aus Edelstahl.
-Eine elektohydrauliche Pumpe
-Ein wasserdichtes Bedienpaneel
- 12 Meter hydraulikleitung und alle erforderlichen Verbinder
Spannung: 24 Volt
Zylinderweg: 500mm
Lifting Hebekraft: 125 kgf

Hebevorichtung Typ HLB 12V

Dieses elektrohydraulische Hebesystem macht das öffnen einer schweren Luke, dass Absenken eines Mastes oder Geräteträger zu einer einfachen Angelegenheit.
Falls mehr Hebekraft erforderlich ist können auch zwei Zylinder mit einer Pumpe verbunden werden.
Die Hebvorrichtung ist ein eigenständiges Systemund wird komplett mit allen nötigen Anschlussteilen, sowie wasserdichtenBedienpaneel geliefert.
Die VETUS Hebevorrrichtung eignet sich für die Handhabung von absenkbarenBadeplattformen, wie sie auf vielen modernen Booten verbaut werden.
Zu Lieferung gehören:
- Ein Zylinder aus seewasserbeständigem Aluminium und einer Klobenstage aus Edelstahl.
-Eine elektohydrauliche Pumpe
-Ein wasserdichtes Bedienpaneel
- 12 Meter hydraulikleitung und alle erforderlichen Verbinder
Spannung: 12 Volt
Zylinderweg: 500mm
Lifting Hebekraft: 320 kgf

Hebevorichtung Typ HLB 24V

Dieses elektrohydraulische Hebesystem macht das öffnen einer schweren Luke, dass Absenken eines Mastes oder Geräteträger zu einer einfachen Angelegenheit.
Falls mehr Hebekraft erforderlich ist können auch zwei Zylinder mit einer Pumpe verbunden werden.
Die Hebvorrichtung ist ein eigenständiges Systemund wird komplett mit allen nötigen Anschlussteilen, sowie wasserdichtenBedienpaneel geliefert.
Die VETUS Hebevorrrichtung eignet sich für die Handhabung von absenkbarenBadeplattformen, wie sie auf vielen modernen Booten verbaut werden.
Zu Lieferung gehören:
- Ein Zylinder aus seewasserbeständigem Aluminium und einer Klobenstage aus Edelstahl.
-Eine elektohydrauliche Pumpe
-Ein wasserdichtes Bedienpaneel
- 12 Meter hydraulikleitung und alle erforderlichen Verbinder
Spannung: 24 Volt
Zylinderweg: 500mm
Lifting Hebekraft: 320 kgf

Zusätlicher Zylinder

Zylinderweg: 500mm
Lifting Hebekraft: 125kgf

Zusätlicher Zylinder

Zylinderweg: 500mm
Lifting Hebekraft: 320kgf

"Follow-up" Steuersystem

Die Follow-up-Steuerung von Vetus ist von ähnlichen Steuerungen abgeleitet, die bereits seit vielen Jahren in der Berufsschifffahrt statt der konventionellen Steuerung mit einem Steuerrad im Einsatz sind. Das Steuern mit Hilfe eines Steuerknüppels oder per Fernbedienung kann vom bequemen Stuhl aus erfolgen statt am Steuerrad. Durch das Drehen am Hebel wird synchron die Größe des Ruderausschlages bestimmt. Um wieder zur Steuerbedienung  per Steuerrad zurückkehren zu können, reicht ein Knopfdruck. Im Prinzip eignet sich die Follow-up- Steuerung von Vetus für Schiffe mit einer Länge zwischen 6 und 20 Meter.

 

Bild Beschreibung Artikelnr. Preis in Euro

Fernbedienung für Follow up Steuerungssystem

Diese mobile Fernbedienung des " des Follow-Up" Steuersystems besitzt dieselben Eigenschaften wie die unten beschriebene feste Bedienung. Sie ist mit 3m Spiralschnur und einem Kupplungsstecker versehen.
Die Handfernbedienung muss immer mit der stationären Bedienung FUHANDLE kombiniert werden.

Bedienungshebel für Follow up Steuerungssystem

Der hier abgebildete Fernbedienungshebel des „Follow- Up“-Systems kann mit Hilfe der Kontrolleinheit an jedes hydraulisches System mit elektrohydraulischer Pumpe (EHP) angeschlossen werden. Er kann am oder neben dem Steuerstand platziert werden, oder auch z.B. fix am Steuerstuhl. Weiterhin kann diese Fernbedienung als Hauptsteuerung (statt über das Steuerrad) benutzt werden, aber auch als zweite oder sogar dritte Steueroption. Abmessungen des Paneels: 110 x 120 mm
Inkl. Hebel: 190 mm
Höhe: 45 mm.

Control Box

Ermöglicht den Anschluss von Autopiloten ans hydraulische Steuersystem.

ELEKTRISCHE FERNSTEUERUNG

Diese Fernbedienung ist mit einem Spiralkabel mit wasserdichtem Stecker und Steckdose versehen. Jede manuelle hydraulische Steuerung kann jetzt, sehr einfach und für wenig Geld, mit einer elektrischen Fern bedienung ausgestattet werden, die es ermöglicht, das Boot von jeder erwünschten Position an Bord zu steuern. Eine VETUS Elektro-Hydraulische Pumpe, Modell EHPAR2, EHPBR2, EHPCR2, EHPD oder EHPE wird dazu in das hydraulische System integriert (siehe Schema) und mit dem elektrischen Bordnetz (nur 12 Volt) und der Handbedienung (tragbar mit Spiralkabel) verbunden. Folgende Komponenten sind einzeln zu bestellen: eine Elektro-Hydraulische Pumpe (EHPAR2, EHPBR2, EHPCR2, EHPD oder EHPE), ein dazugehöriger Anschlusssatz, ein Rückschlagventil mit Anschlus-steilen, die benötigte Länge der hydraulischen. Jede manuelle hydraulische Steuerung kann jetzt, sehr einfach und für wenig Geld, mit einer elektrischen Fern bedienung ausgestattet werden, die es ermöglicht, das Boot von jeder erwünschten Position an Bord zu steuern. Eine VETUS Elektro-Hydraulische Pumpe, Modell EHPAR2, EHPBR2, EHPCR2, EHPD oder EHPE wird dazu in das hydraulische System integriert (siehe Schema) und mit dem elektrischen Bordnetz (nur 12 Volt) und der Handbedienung (tragbar mit Spiralkabel) verbunden. Folgende Komponenten sind einzeln zu bestellen: eine Elektro-Hydraulische Pumpe (EHPAR2, EHPBR2, EHPCR2, EHPD oder EHPE), ein dazugehöriger Anschlusssatz, ein Rückschlagventil mit Anschlus-steilen, die benötigte Länge der hydraulischen.

STEUERUNG MIT ZWEI-WEGE-SCHALTER

Fast jedes neugebaute Boot für die Binnenschiffahrt wird heutzutage für die Hauptsteueranlage mit einem elektrohydraulischen System mit Zwei-Wege-Schalter ausgestattet und nicht länger mit einer manuellen hydraulischen Pumpe plus Steuerrad. Im Grunde genommen, wird die handbediente hydraulische Pumpe (z.B. die VETUS Modelle HTP) von einer Elektrohydraulischen Pumpe ersetzt, und das Steuerrad von einem Zwei-Wege-Schalter. Dazu wird zum Schluss ein hydraulischer Zylinder gewählt, der dem Rudermoment entspricht. Für die VETUS hydraulischen Zylinder. Zwecks eines VETUS Steuersystems mit Zwei-Wege-Schalter, müssen die nachstehenden Komponenten einzeln bestellt werden: eine VETUS Elektro- Hydraulische Pumpe, Typs EHPAR2, EHPBR2, EHPCR2, EHPD oder EHPE, einen dazugehörigen Anschlusssatz, die erforderliche Länge der hydraulischen Leitung, ein oder mehrere Paneele mit Zwei- Wege-Schalter, bzw. Handfern bedienungen mit Spiral-Kabel und zwei Endstoppschalter für den Ruderarm.

RUDER AUS EDELSTAHL

Diese VETUS Ruder haben gegossene Blätter aus Edelstahl Stahl.
Die Blattoberflächen sind hochglanzpoliert und benötigen keine weitere Behandlung. Jedes Ruder wird komplett mit Ruderpinne (siehe Zeichnung), an welche die VETUS Hydraulik - Steuerungen montiert werden können, geliefert. Ein Hennegattrohr (Typ Henko) kann als extra geliefert werden (Siehe Tabelle weiter unten)
Die Ruderwelle ist für die Aufnahme einer Notpinne vorbereitet.
Breite: 400mm, excl. Ruderarm
Höhe: 400mm
Die hier angegebenen Geschwindigkeit sind die höchstzulässige Geschwindigkeit.
Mit Zylinder MTC30 = 30 Knoten
Mit Zylinder MTC52 = 42 Knoten

RUDER AUS EDELSTAHL

Diese VETUS Ruder haben gegossene Blätter aus Edelstahl Stahl.
Die Blattoberflächen sind hochglanzpoliert und benötigen keine weitere Behandlung. Jedes Ruder wird komplett mit Ruderpinne (siehe Zeichnung), an welche die VETUS Hydraulik - Steuerungen montiert werden können, geliefert. Ein Hennegattrohr (Typ Henko) kann als extra geliefert werden (Siehe Tabelle weiter unten)
Die Ruderwelle ist für die Aufnahme einer Notpinne vorbereitet.
Breite: 400mm, excl. Ruderarm
Höhe: 500mm
Die hier angegebenen Geschwindigkeit sind die höchstzulässige Geschwindigkeit.
Mit Zylinder MTC30 = 27 Knoten
Mit Zylinder MTC52 = 43 Knoten

ALUMINIUM RUDERARM Ø30mm

Diese Ruderarme sind für Ruderwellen mit ø 30.
Die Verbindung mit einer ø 30 Ruderwelle geschieht mit Hilfe von 2 Klemmbolzen und Schrauben, die Serienmäßig mitgeliefert werden. Die ø 30 Ruderarme sind mit 4 Befestigungspunkten für den Steuerzylinder versehen, dadurch sind sie für eine Vielzahl verschiedener Hydrauliksteuerungen geeignet, z.B. für VETUS Hydraulikzylinder MTC30, MTC52 und MTC72.

ALUMINIUM RUDERARM Ø 40 mm

Diese Ruderarme sind für Ruderwellen mit ø 40.
Die Verbindung mit einer ø 40 Ruderwelle geschieht mit Hilfe von 2 Klemmbolzen und Schrauben, die Serienmäßig mitgeliefert werden. Die ø 40 Ruderarme sind mit 4 Befestigungspunkten für den Steuerzylinder versehen, dadurch sind sie für eine Vielzahl verschiedener Hydrauliksteuerungen geeignet, z.B. für VETUS Hydraulikzylinder MTC30, MTC52 und MTC72.

ALUMINIUM RUDERARM Ø 50 mm

Die ø 50 Arme werden mit Hilfe von 2 Klemmbolzen und einem Edelstahlkeil festgesetzt, die ebenfalls mitgeliefert werden. Die ø 50 Arme haben 3 Befestigungspunkte und sind somit unter anderem geeignet für die VETUS Zylindern MTC125, MTC175 und MT230.

ALUMINIUM RUDERARM Ø 60 mm

Die ø 60 Arme werden mit Hilfe von 2 Klemmbolzen und einem Edelstahlkeil festgesetzt, die ebenfalls mitgeliefert werden. Die ø 60 Arme haben 3 Befestigungspunkte und sind somit unter anderem geeignet für die VETUS Zylindern MTC125, MTC175 und MT230.

HENNEGATTSROHR

Bronzenes Hennegattsrohr Ø 30 mm
L = 175mm
A = 15mm
B = Ø65mm

HENNEGATTSROHR

Bronzenes Hennegattsrohr Ø 30 mm
L = 275mm
A = 15mm
B = Ø65mm

HENNEGATTSROHR

Bronzenes Hennegattsrohr Ø 40 mm
L = 205mm
A = 17mm
B = Ø80mm

HENNEGATTSROHR

Bronzenes Hennegattsrohr Ø 40 mm
L = 305mm
A = 17mm
B = Ø80mm

 

 
// 0.0469 Sekunden