Rettungswesten -> Autorisierte Wartungen

 

 

Was wird bei einer Revision* durchgeführt ?

(*Im Werk bei Plastimo oder in einer autorisierten Wartungsstation)

• Detailliert genaue Überprüfung des Gesamtzustandes der Rettungsweste.

• Dichtigkeitskontrolle des Auftriebskörpers.

• Überprüfung des Auslösemechanismus
(Auslöser und CO2-Gasflasche).

• Zusammenlegen und Einpacken der Rettungsweste.

Wie wird eine aufblasbare
Rettungsweste gewartet ?

Eine aufblasbare Rettungsweste muss regelmäßig gewartet werden, um ein einwandfreies Funktionieren zu garantieren. Die Überprüfung der Rettungsweste kann vom Besitzer mit Hilfe der Wartungshinweise, die der Weste beiliegen, selbst durchgeführt werden.

Wir empfehlen zusätzlich zu dieser Überprüfung die Rettungsweste direkt im Werk bei Plastimo oder bei einer unserer autorisierten Wartungsstationen für aufblasbare Rettungswesten überprüfen zu lassen.

 

Hilfreiche Hinweise

Welche Auslösungsart wählen:

automatisch oder manuell?

3 verschiedene Aufblasmöglichkeiten :

• Aufblasen mit dem Mund:

bei allen Rettungswesten-Modellen möglich. Wird bei Notfällen angewendet, unterstützt die nachstehenden Aufblastechniken.

• Aufblasen durch Handbedienung:

die Aktivierung erfolgt durch Ziehen an einem Griff. Rettungswesten mit dieser Aufblastechnik eignen sich für Personen, die nur zeitweise Kontakt mit dem Wasser haben (zum Beispiel bei etwas akrobatischen Manövern oder beim Ausreiten).

• Automatisches Aufblasen:

das Aufblasen erfolgt von selbst bei Wasserkontakt. Diese Aufblastechnik wird bei längeren Fahrten empfohlen, und ist ein absolutes Muss für Mitsegler, die nicht schwimmen können; unbedingt notwendig auch für Segler, die alleine unterwegs sind, da sich die Rettungsweste automatisch aufbläst, auch wenn die Person bewusstlos ist.

2 Prinzipien für das automatische Aufblasen:

- Automatik-Tablette:

die Tablette löst sich bei Wasserkontakt auf und löst so das Aufblasen der Rettungsweste aus.

- Hydrostatisches Hammar-System:

dabei überträgt sich der Wasserdruck auf eine hochempfindliche Membran. Sobald der Druck steigt (wenn die Person ins Wasser fällt), lässt die Membran das Wasser durchdringen und die Aufblas-Automatik wird aktiviert.

Dieses System bietet den Vorteil, dass sich die Rettungsweste nicht unbeabsichtigt aufbläßt, wenn sie mit Sprühwasser in Berührung kommt oder an einem feuchten Platz verstaut wird. Dieses System bieten nur die Pilot- und Optisafe- Rettungswesten an.

 

 
// 0.0054 Sekunden